Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Bei der usedSoft Deutschland GmbH (im Folgenden „usedSoft“) wird dem Schutz personenbezogener Daten ein besonders hoher Stellenwert eingeräumt. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) des Telemediengesetzes (TMG) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Welche Daten usedSoft ggf. von Ihnen sammelt, wie mit diesen Daten umgegangen wird und wem sie ggf. zur Verfügung gestellt werden etc., ist in der folgenden Datenschutz-Policy zusammengestellt:

Name und Anschrift des Verantwortlichen

 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

usedSoft Deutschland GmbH
Feldstraße 40
44141 Dortmund
Deutschland

Phone: +49 231 10 62 35 10
Fax: +49 231 10 62 35 16
E-Mail:
helpdesk@usedsoft.com

 

Direkter Kontakt zu einer Ansprechperson zum Thema Datenschutz 

Der Verantwortliche hat für das Unternehmen einen externen Datenschutzbeauftragten und internen Datenschutzkoordinator bestellt. In allen Fragen zum Datenschutz wie Informationswünschen, Auskunftsanfragen oder Widersprüchen zur Datenverarbeitung wenden Sie sich bitte an:

usedSoft Deutschland GmbH
c/o René Rautenberg
Feldstraße 40
44141 Dortmund
Deutschland

E-Mail: datenschutzbeauftragter@usedsoft.com



Erhebung und Verarbeitung von Daten

Über die usedSoft-Website (http://www.usedsoft.com) werden von Ihnen keine personenbezogenen Daten (z.B. Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, Email-Adresse etc.) erfasst, außer Sie stellen uns solche Daten freiwillig zur Verfügung (z.B. durch das Ausfüllen unserer Formulare auf der Website, Umfrage etc.) bzw. haben in die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt oder die entsprechenden Rechtsvorschriften über den Schutz Ihrer Daten erlauben dies.

Personenbezogene Daten von Kindern wird usedSoft nicht wissentlich sammeln ohne ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass solche Daten nur mit Zustimmung der Eltern übermittelt werden sollten, wenn anwendbare Rechtsvorschriften dies vorsehen. Eine Verwendung oder Weitergabe der personenbezogenen Daten von Kindern durch usedSoft erfolgt grundsätzlich nur, soweit dies gesetzlich erlaubt ist, zur Einholung der gesetzlich erforderlichen elterlichen Zustimmung oder zum Schutz von Kindern. Für den Begriff "Kind/Kinder" sind hier die national geltenden gesetzlichen Bestimmungen und kulturellen Gepflogenheiten zu berücksichtigen.


Erhebung und Verarbeitung von Daten bei einer Kontaktaufnahme bzgl. Geschäftsbeziehungen bzw. Vertragsschluss

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, bspw. zum Ankauf oder Verkauf von Produkten, so erheben wir folgende Informationen über Sie und ggf. Ihrer Mitarbeiter, soweit diese ebenfalls mit uns Kontakt aufnehmen:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • eine gültige E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen, die für die Bearbeitung Ihrer konkreten Anfrage notwendig sind.


Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren (potentiellen) Kunden identifizieren zu können
  • um Sie angemessen beraten zu können
  • zur Korrespondenz mit Ihnen
  • zur Rechnungsstellung
  • zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger sonstiger Ansprüche aus dem Geschäftsverhältnis.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung eines Vertrages und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Geschäftsverhältnis erforderlich.

Die bei der Beauftragung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden zur Bearbeitung eines Ankaufs und/oder Verkaufs und anschließend bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert und danach gelöscht. Eine Aufbewahrungspflicht liegt bspw. vor, wenn wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer Speicherung verpflichtet sind. Eine (darüber hinausgehende) Speicherung ist zudem möglich, wenn Sie in eine solche nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Im Übrigen gelten die Hinweise in vorliegender Datenschutzerklärung entsprechend, insbesondere hinsichtlich Ihrer Betroffenenrechte.


Zweckbestimmung

Um eine schnelle elektronische Kommunikation zu ermöglichen, kann usedSoft über ein Kontaktformular oder per E-Mail erreicht werden. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular mit usedSoft Kontakt aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.

Soweit Sie usedSoft personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwendet usedSoft diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Speicherung der freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO für Zwecke der Bearbeitung der Anfrage und/oder zur Kontaktaufnahme zur betroffenen Person. Sofern die Anfrage im Rahmen der Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erfolgt, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn die betroffene Person hat zuvor einer Weitergabe zugestimmt.

Ferner kann es zur Pflege der Kundenbeziehung nötig sein, dass usedSoft oder ein Dritter im Auftrag von usedSoft personenbezogene Daten verwendet, um die betroffene Person über Angebote von usedSoft zu informieren, die für die Geschäftstätigkeit der betroffenen Person nützlich sind oder zur Online-Erhebung von Daten, die usedSoft dazu verwendet, um den Anforderungen der betroffenen Person besser gerecht zu werden. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.


Zweckgebundene Verwendung

usedSoft wird die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen im Rahmen dieser Datenschutzhinweise oder auf andere Weise ausdrücklich mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen, sowie in Fällen, in denen die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung

  • für einen weiteren Zweck erfolgt, der in direktem Zusammenhang mit dem ursprünglichen Zweck steht, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden,
  • für die Vorbereitung, Verhandlung und Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist,
  • aufgrund rechtlicher Verpflichtung oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnung erforderlich ist,
  • zur Begründung oder zum Schutz rechtlicher Ansprüche oder zur Abwehr von Klagen erforderlich ist, der Verhinderung von Missbrauch oder sonstiger ungesetzlicher Aktivitäten dient, z.B. vorsätzliche Angriffe auf die usedSoft Serversysteme zur Gewährleistung der Datensicherheit.


Kommunikations- oder nutzungsbezogene Angaben

Wenn Sie über Telekommunikationsdienste auf die usedSoft-Website zugreifen, werden kommunikationsbezogene Angaben (z. B. Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z.B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) mit technischen Mitteln automatisch erzeugt. Diese können eventuell Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen. Soweit eine Erfassung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer kommunikations- bzw. nutzungsbezogenen Angaben zwingend notwendig ist, unterliegen diese den gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.


Automatisch erfasste nicht-personenbezogene Daten

Wenn Sie auf die usedSoft-Website zugreifen, werden gelegentlich automatisch (also nicht über eine Registrierung) Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z.B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der Sie kamen; Anzahl der Besuche; durchschnittliche Verweilzeit; aufgerufene Seiten). usedSoft verwendet diese Informationen, um die Attraktivität der usedSoft-Website zu ermitteln und deren Leistungsfähigkeit und Inhalte zu verbessern. 


Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Vertragliche Regelungen können es erfordern, personenbezogene Daten an Dritte weiterzugeben. So ist beispielsweise ein Versand von Waren nur möglich, indem Name und Anschrift des Empfängers an den Versandpartner übermittelt werden. Die Nichtbereitstellung personenbezogener Daten oder ein Widerruf der Einwilligung durch den Betroffenen hat zur Folge, dass der Vertrag nicht oder nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden kann.

Zudem ist die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben, etwa im Steuerrecht.

In keinem Fall wird usedSoft personenbezogene Daten an Dritte verkaufen oder anderweitig vermarkten.


Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO. Nach Ablauf der gesetzlich vorgesehenen Speicherungsfrist werden die entsprechenden personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


Sicherheit

usedSoft sorgt durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder gegen Verlust und gegen unberechtigte Weitergabe oder unberechtigten Zugriff geschützt sind. 


Links zu anderen Websites

Die usedSoft-Website enthält Links zu anderen Websites. usedSoft ist für die Datenschutz-Policies dieser anderen Websites nicht verantwortlich.


Cookies

Wenn Sie die usedSoft Website besuchen, kann es sein, dass usedSoft Informationen in Form eines "Cookie" auf Ihrem Computer ablegt, die ihn bei Ihrem nächsten Besuch automatisch wiedererkennen. Cookies erlaubt es usedSoft beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen. Wenn Sie nicht möchten, dass usedSoft Ihren Computer wiedererkennt, stellen Sie Ihren Internet-Browser bitte so ein, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird.


Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichtet usedSoft auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.


Newsletter Abonnement und Datenschutzbestimmungen zum Einsatz von MailChimp

usedSoft wird die Informationen, die Sie im Wege des Newsletter Formulars angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates und Marketing-Informationen zu übermitteln. Diesen Service bewerkstelligt usedSoft zum Teil über einen Versanddienstleister.

usedSoft versendet seine Newsletter mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, willigen Sie darin ein, den Newsletter zu erhalten und erteilen gleichzeitig Ihre Einwilligung dazu, dass der Versanddienstleister „MailChimp“ eingesetzt wird und eine statistische Erfassung Ihres Leseverhaltens möglich ist.

Die Datenschutzbestimmungen von MailChimp lassen sich hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und stellt damit sicher, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). MailChimp wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt. MailChimp wird die Daten der Empfänger nach eigenen Informationen zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Zu den statistischen Erhebungen und Analysen von MailChimp im Detail:

Unsere Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von einem Server von MailChimp abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt.

Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob Sie den Newsletter geöffnet haben, wann Sie dies getan haben und welche Links von Ihnen geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das von MailChimp, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen usedSoft viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten der Newsletterempfänger zu erkennen und die Newsletter-Inhalte dementsprechend anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen der Newsletterempfänger zu versenden.

Das Abonnement des Newsletters können Sie jederzeit kündigen. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die Sie usedSoft für den Newsletterversand erteilt haben, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, dass Sie sich jederzeit auch direkt über die Kontaktmöglichkeiten auf dieser Webseite an usedSoft wenden, um sich vom Newsletterversand abzumelden.


Hinweise zu Analyse-Tools

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; usedSoft weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der usedSoft-Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:  http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchte usedSoft darauf hinweisen, dass die usedSoft-Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.


Google AdWords Conversion Tracking

Diese Website benutzt Google AdWords Conversion Tracking, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google AdWords Conversion Tracking verwendet ebenfalls „Cookies“, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die Daten mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Verwendung von Cookies generell verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser die Speicherung von Cookies untersagen. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: http://www.google.com/policies/technologies/ads/https://policies.google.com/privacy?gl=en


Google Remarketing

Diese Website verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert dabei sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.


Hinweise zu Social Plugins unter Einsatz von „Shariff“

Die üblichen Social-Media-Button übertragen die User-Daten bei jedem Seitenaufruf an Facebook & Co. und geben den sozialen Netzwerken genaue Auskunft über Ihr Surfverhalten (User-Tracking). Dazu müssen Sie weder eingeloggt noch Mitglied des Netzwerkes sein. Dagegen stellt ein Shariff-Button den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den betreffenden Social-Plugin-Button klickt (Quelle und mehr Informationen: www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html). Erst, wenn Sie mit einem der Plugins interagieren, zum Beispiel den „Teilen“ oder den „Tweet“ –Button klicken, wird diese Information direkt an einen Server des jeweiligen Netzwerkes übermittelt und dort gespeichert. Diese Informationen werden außerdem über Ihr Profil veröffentlicht und Ihren Kontakten angezeigt.

Diese Website verwendet unter Einsatz der datenschutzfreundlichen „Shariff-Lösung“ Social-Plugins der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (im Folgenden „Facebook“). Wenn Sie Seiten aufrufen, die ein solches Plugin beinhalten, werden nach einem Klick auf das Social Plugin Daten über Ihr Besucherverhalten an die Server von Facebook übermittelt. Der Websitebetreiber hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der erhobenen und an Facebook übermittelten Daten. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Weitere Informationen zum Datenschutz auf Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Diese Website verwendet unter Einsatz der datenschutzfreundlichen „Shariff-Lösung“ ferner Social Plugins der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google“). Wenn Sie Seiten aufrufen, die ein solches Plugin beinhalten, werden nach einem Klick auf das Social Plugin Daten über Ihr Besucherverhalten an die Server von Google übermittelt. Der Websitebetreiber hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der erhobenen und an Google übermittelten Daten. Sind Sie bei Google eingeloggt, kann Google den Besuch Ihrem Google-Konto zuordnen. Weitere Informationen zum Datenschutz beim Google +1 Button finden Sie unter: https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.

Diese Website verwendet unter Einsatz der datenschutzfreundlichen „Shariff-Lösung“ zudem Plugins der Twitter Inc., 1355 Market St., Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA (im Folgenden „Twitter“). Wenn Sie Seiten aufrufen, die ein solches Plugin beinhalten, werden nach einem Klick auf das Social Plugin Daten über Ihr Besucherverhalten an die Server von Twitter übermittelt. Der Websitebetreiber hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der erhobenen und an Twitter übermittelten Daten. Sind Sie bei Twitter eingeloggt, könnte Twitter den Besuch Ihrem Twitter-Konto zuordnen.


Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.


Rechte der betroffenen Person

Der betroffenen Person stehen grundsätzlich nach der DSGVO die folgenden Rechte zu:

  • Bestätigungs- und Auskunftsrecht (vgl. Art. 15 DSGVO) 
  • Berichtigungsrecht (vgl. Art. 16 DSGVO) 
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligung (vgl. Art. 7 DSVGO) 
  • Löschungsrecht („Recht auf Vergessen werden“, vgl. Art. 17 DSGVO) 
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (vgl. Art. 18 DSGVO) 
  • Widerspruchsrecht (vgl. Art. 21 DSGVO) 
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (vgl. Art. 20 DSGVO) 
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (vgl. Art. 77 DSGVO) 

Zur Ausübung eines oder mehrerer dieser Rechte klicken Sie bitte auf den Link "Kontakt" in der rechten Spalte oder in der Fußzeile und kontaktieren Sie uns. Sie können auch eine Nachricht mit Ihrem Anliegen an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse oder Postanschrift senden.


Ausdrücklicher Hinweis auf das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchst. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Stand: 5/2018