Geschäftsidee

Eine einfache Idee mit durchschlagendem Erfolg.

Jedes Unternehmen braucht Software. Und die wird noch immer Jahr für Jahr teurer. Denn die Hersteller von Standardsoftware haben zu wenig Wettbewerb – und können deshalb ihren Kunden die Preise diktieren.

Mit einer einfachen – aber genialen – Geschäftsidee bietet usedSoft in diesen monopolistischen Strukturen eine echte Alternative. Sehen Sie hier unseren Unternehmensfilm.

Durch den Kauf und Verkauf bereits verwendeter Lizenzen können Unternehmen nicht nur ihre Software-Kosten deutlich senken. Sie unterstützen damit gleichzeitig die Liberalisierung des Marktes und erteilen der willkürlichen Preispolitik der Hersteller eine deutliche Absage.

Der Handel mit gebrauchten Lizenzen basiert auf einem denkbar einfachen Prinzip: In Unternehmen ändert sich der Bedarf an Software ständig – weit stärker noch als bei vielen anderen Gütern, für die seit Jahr und Tag ein reger Gebraucht-Handel floriert. Denn Unternehmen müssen ihren Software-Bestand permanent erweitern, aktualisieren und anpassen, um neuen Umständen Rechnung zu tragen.

Auf diesem Kreislauf beruht das Geschäftsmodell von usedSoft: 
Wir kaufen Lizenzen von Unternehmen auf, die nach Umstrukturierungen, Fusionen oder Geschäftsaufgaben nicht mehr benötigt werden, und führen diese bisher brachliegenden Werte wieder einer sinnvollen Nutzung zu.