Pressemeldungen

03.05.2016

Robert Harting ist das neue Gesicht von usedSoft

Diskus-Olympiasieger Robert Harting ist ab sofort das Testimonial des Gebrauchtsoftware-Händlers usedSoft. Als Gesicht der usedSoft-Kampagne „Landen Sie den großen Wurf“ www.landen-sie-den-grossen-wurf.de macht der Spitzensportler auf die Vorteile gebrauchter Software-Lizenzen aufmerksam. Der Leichtathlet gehört als Olympiasieger und mehrfacher Welt- und Europameister zu den international bekanntesten deutschen Sportlern.

„Im Training setze ich auf Leistung und Qualität“, betont Robert Harting. „Diese Ansprüche gelten auch für Gebrauchtsoftware von usedSoft: neuwertige Lizenzen zu deutlich günstigeren Konditionen als beim Neukauf. Für mich eine sportliche Leistung.“ Der Olympiasieger wird usedSoft künftig in der Öffentlichkeit vertreten, u.a. mit Online-Spots, Film- und Fotoaufnahmen, der Teilnahme an Veranstaltungen sowie Meet&Greets. Dreh- und Angelpunkt der Kampagne bildet die Website www.landen-sie-den-grossen-wurf.de. Die Kampagne umfasst zudem umfangreiche Aktivitäten in verschiedenen sozialen Netzwerken.

„Robert Harting und usedSoft sind ein absolutes Dreamteam“, so usedSoft-Geschäftsführer Peter Schneider. „Harting steht für Spitzenleistungen und Durchhaltevermögen, wie er gerade erst mit seinem fulminanten Comeback zurück auf Platz 1 bei der ISTAF Indoor bewiesen hat. Das sind Eigenschaften, die auch usedSoft als Gebrauchtsoftware-Pionier und Vorreiter für den freien Software-Handel auszeichnen.“

usedSoft hat vor über zehn Jahren den Software-Handel revolutioniert: Das Unternehmen hat den Handel mit gebrauchten Computerprogrammen überhaupt erst „erfunden“ und gegen massive Widerstände der Software-Hersteller durchgesetzt – u.a. mit Grundsatzurteilen von EuGH und BGH. Die Vorteile von Gebrauchtsoftware liegen auf der Hand: Im Gegensatz zu fast allen anderen Produkten nutzt sich Software nicht ab. Eine gebrauchte Lizenz hat für den Käufer den gleichen Wert wie eine neue – mit dem Unterschied, dass der Käufer sie bei usedSoft zu wesentlich günstigeren Konditionen bezieht. Durch den Verkauf überschüssiger Lizenzen können Unternehmen wiederum gebundenes Kapital in liquide Mittel umwandeln.

Über usedSoft

usedSoft wurde 2003 gegründet und ist ein führender europäischer Anbieter von gebrauchter Standard-Software. Die Käufer von usedSoft-Lizenzen sind sowohl Unternehmen wie auch Behörden und Software-Händler. Zu den mehr als 10.000 Kunden der usedSoft-Gruppe zählen u.a. Alete, s.Oliver, Segafredo, der Flughafen München, ein führender Verein der Fußball-Bundesliga sowie diverse Sparkassen und Rechtsanwaltskanzleien. Auch in deutschen Behörden kommt verstärkt gebrauchte Software zum Einsatz: Neben dem Bundessozialgericht in Kassel und der Datenzentrale Baden-Württemberg setzen fast 1.200 Behörden, Städte und Gemeinden auf usedSoft-Lizenzen, darunter die Städte Nürnberg und Fürth sowie der Landkreis Passau. Die Einsparungen beim Kauf von bereits benutzten Lizenzen liegen bei bis zu 50 Prozent des Verkaufspreises. Verwaltungsräte des Unternehmens sind der ehemalige IBM-Europachef Hans-Olaf Henkel, der frühere baden-württembergische Finanzminister Gerhard Stratthaus und der ehemalige Bayer-Chef Manfred Schneider.

www.usedsoft.com

Christoph Möller
möller pr

Telefon: +49 (0) 221 80 10 87-87
Telefax: +49 (0) 221 80 10 87-77
Mobil: +49 (0) 179 100 90 80
E-Mail: cm@moeller-pr.de
Website: www.moeller-pr.de